IV. Hessischer Rundfunk

Der Hessische Rundfunk. Hessens Ohr und Auge. Hessens Stimme.


Seitdem ich im hessischen Schuldienst bin, versuche ich Kontakt zu den Leitmedien Radio und Fernsehen in Hessen zu halten, also zum Hessischen Rundfunk. Deshalb nehme ich an den Arbeitskreisen Radio & Schule sowie Radio & Schulradio teil. Mein Unterricht hat davon erheblich profitiert.

Am 3 April hospitierte ich einen Tag lang in der Kulturredaktion. An diesem Tag wurden einige Gewinnertexte vom Literaturwettberwerb des  Jungen Literaturforum Hessen-Thüringen (http://www.junges-literaturforum.de/) eingelesen.  Produzentin: Marlene Breuer. Da ich hier nichts über die Texte verraten darf, werde ich nach deren Veröffentlichung mehr dazu schreiben.
Ich saß an diesem Tag in einem Tonstudio und beobachtete die verschiedenen Sprecher (junge Schauspieler), den Toningenieur und die Produzentin bei der Arbeit. Alle seeeehr professionell! Und ich konnte wieder ein paar Tipps für meine Radioarbeit in der Schule mitnehmen.

Nachtrag (23.7.1017):
Inzwischen steht der Sieger des hr2-Literaturpreises fest: Joshua Schößler mit seiner Kurzgeschichte Betrug. Eine Erzählung, die Fernweh und Aussteigerträume bedient und mit einer überraschenden Wendung aufwartet. Hat ein bisschen was von B. Traven. Die 10 besten Texte des Literaturpreises zum Lesen und Hören:

http://reportage.hr.de/hr2-literaturpreis#1895

(Bei der Produktion des Siegertextes war ich dabei 🙂

 

 

Werbeanzeigen